Im vorherigen Beitrag habe ich kurz erklärt, dass es Zahlen und Texte gibt. Mit Zahlen kann gerechnet werden, mit Texten nicht. Übrigens kann auch mit Daten gerechnet werden, aber dazu komme ich später noch im Detail.

Eine kleine Stolperfalle ist die Kombination von Zahlen und Texten. So ist „12345“ eine Zahl, aber „12345 kw“ ein Text. Auf dieses Problem stoßt jeder Excel-Anwender früher oder später.

Da Verbrauch als Text erkannt wird, kann damit nicht gerechnet werden

Wenn dann die kw gelöscht werden, wird die Berechnung richtig durchgeführt.

Als Zahl funktioniert die Formel sofort

Natürlich soll die Einheit nicht weggelassen werden, daher ist die Lösung ein benutzerdefiniertes Zahlenformat. Um dies anzulegen muss zuerst der Beriech markiert werden, wo das Zahlenformat angewendet werden soll.

Die Zahlen markieren

Dann im Menüband in der Registerkarte Zahlen auf „Weitere Zahlenformate gehen“ und hier unter der Registerkarte „Zahlen“ „Benutzerdefiniert“ auswählen. Einfach ein passendes Zahlenformat auswählen – in diesem Fall ist es 0,00 – und am Ende „kw“ mit Anführungszeichen einfügen.

Unter Benutzerdefiniert den passenden Typ auswählen und dann kw am Ende hinzufügen

Jetzt wird das „12345 kw“ als Zahl erkannt (sofort ersichtlich durch die Rechtsbündigkeit) und kann in jeder Formel angewendet werden :-).

Jetzt wird alles richtig berrechnet

Tipp: Zeile oder Spalte einfügen. Dazu muss lediglich die gewünschte Zeile/Spalte am Rand markiert werden und dann wird eine weitere Zeile/Spalte mit rechter Maustaste -> Zelle einfügen hinzugefügt.

Mit Zelle einfügen kann eine weitere Zeile eingefügt werden

Dazu gibt es natürlich wieder ein kleines Übungsblatt.

Download Übungsblatt

Zurück zum vorherigen Beitrag

Weiter zum nächsten Beitrag


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.