In der heutigen Smart-Home-Welt gibt es so einige Fallstricke. Viele Hersteller mit vielen Protokollen und Standards. Zum Glück setzen die meisten großen Hersteller mittlerweile auf das ZigBee Framework. Auch bei Amazon hat man das erkannt, daher haben die Echo Plus, Echo Show und Echo Studio ein ZigBee Modul integriert und unterstützen den Standard auch.

Den Stecker mit der Echo koppeln

Da die Tradfri Reihe von Ikea auch den ZigBee-Standard verwenden (die Schalter funktionieren übrigens nicht mit Amazons Echo), können die Lampen und Stecker auch mit der Echo Plus gekoppelt werden. Dazu den Stecker in die Steckdose stecken und mit einer Büroklammer den Resetschalter im kleinen Loch am unteren Ende für etwa 5 Sekunden drücken. Wenn die LED pulsiert, kann entweder mittels Sprachsteuerung nach neuen Geräten gesucht werden „Alexa, suche neue Geräte“. Alternativ kann der Stecker auch mit der App hinzugefügt werden. Einfach in der App auf „Geräte“ gehen. Hier auf das kleine „+“ Symbol oben rechts tippen und „Gerät hinzufügen“, „Stecker“ und dann „Sonstige“ auswählen. Nach erfolgreicher Suche steht der Stecker in der Liste der Geräte :-).

Viel Spaß mit dem Smarten Stecker. Mittels Routinen könnt ihr mehrere Stecker Zusammenschalten und auch mit anderen Geräten kombinieren.

Den Reset Taster drücken
Oben rechts auf das Plussymbol tippen
Hier auf Stecker gehen
In diesem Menü sonstige auswählen
Jetzt noch auf verbinden gehen
Zum Schluss kann noch ein passender Name vergeben werden
Und alles läuft 🙂

Ein paar Infos zu ZigBee

ZigBee ist ein Standards der 2002 definiert wurde. Wobei bei ZigBee ein sogenanntes Messe-Netzwerk erstellt wird. Das bedeutet, dass die Geräte nicht nur zu einem Zentralen Empfänger senden, sondern auch über andere Geräte zum zentralen Empfänger senden können. Daher ist der Pfad nicht so statisch wie bei alten Smart Home Standards. Ebenfalls steht die Spezifikation für geringen Stromverbrauch und sehr sparsamen Datenaufkommen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.